Wir freuen uns den Arbeitskreis Kultur und Kommunikation (AKK) als Veranstalter des Cosplayballs vorzustellen.
Der AKK ist am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) angesiedelt. Er betreibt ein Café zu Studi-Preisen, veranstaltet Tanzkurse, den AKK-Ball, Workshops, Konzerte und Themenabende, die sogenannten Schlonze. Beim AKK handelt es sich um eine gemeinnützige Einrichtung der Studierendenschaft. Alle Mitarbeiter sind ehrenamtlich tätig. Weitere Informationen zum AKK findet Ihr unter: http://www.akk.org.


Die Deutsch Japanische Gesellschaft Karlsruhe e.V. steht dem Kakutama Cosplayball als Schrimherr zur Seite und freut sich sehr diese Veranstaltung zu unterstützen. Neben dem Ball unterstützen und organisieren sie noch eine Vielzahl anderer Projekte wie den Chor „Der Flügel“ und Shogi-Abende in Karlsruhe.


Das Studentische Kulturzentrum wurde 1992 als gemeinnützige GmbH gegründet. Die Aufgabe des Studentischen Kulturzentrums liegt im Bereich der kulturellen Bildung der Studierenden; der Gesellschaftervertrag formuliert das als Förderung und Durchführung studentischer Kulturarbeit.